Es richtet sich an Kälte-Klima-Fachbetriebe, die Quereinsteiger aus anderen Berufen oder technisch Interessierte ohne Berufsabschluss beschäftigen. Die Grundlagenschulung vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, um Montage- sowie Wartungsarbeiten sicher und fachgerecht ausführen zu können. Die Teilnehmer werden schrittweise an Kälte- und Klimatechnik herangeführt und erhalten in zwölf Blockwochen, die über einen Zeitraum von 15 Monaten verteilt sind, das notwendige Basiswissen als Kombination aus Theorie und Praxis.

BFS_Neuer_Fachhelferkurs_web

16 Teilnehmer lassen sich an der Bundesfachschule über eine Dauer von 15 Monaten zum „Fachhelfer Kälte-Klima-Technik“ ausbilden.

Nach der halben Ausbildungszeit erfolgt eine schriftliche und praktische Zwischenprüfung für das Zertifikat der Kategorie II gemäß Durchführungsverordnung (EU) 2015/2067. Am Ende steht die Prüfung zur Zertifizierung nach Kategorie I. Außerdem bekommen die Teilnehmer das Zertifikat für die Durchführung von Hygienetätigkeiten gemäß VDI 6022 Kat. B und die Hartlötzertifizierung nach DIN EN ISO 13585. Weitere Informationen finden sich unter in der Rubrik ‚Module’ unter

www.bfs-kaelte-klima.de

 

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?