Panasonic Experience Center

Das neue Panasonic Experience Center ist eröffnet. Im Bild: Ein Schulungsraum. (Bild: Panasonic)

Den Rahmen für die Eröffnung bot eine Veranstaltung für die für die Panasonic PRO Partner am 30. September.

Für die praktische Ausbildung von Kälte- und Heizungsbauern stehen den Trainingsteilnehmern neben den Luft/Wasser-Wärmepumpen und den privaten und kommerziellen Klimasystemen auch Kaltwassersätze sowie CO2-Verflüssigungssätze - zum Teil im Betrieb - zur Verfügung. In dem neuen Zentrum können die Montage und der Service direkt an den Produkten gezeigt und geschult werden. Zusätzlich wird es auch weiterhin ein umfassendes Online-Schulungsprogramm geben.

Enrique Vilamitjana, Managing Director der Panasonic Heating & Cooling Solutions Europe, eröffnete die Veranstaltung und erklärte, wie wichtig das Experience Center auch für das neue Panasonic Service-Konzept ist. Denn das Know-how, das im neuen Schulungscenter vermittelt wird, soll den Fachhandwerker dabei unterstützen, Projekte ohne Probleme schnell fertigzustellen.

Seine Kollegen aus dem deutschen Team einschließlich Benjamin Rohr, verantwortlich für die Technik- und Serviceabteilung, Clemens Petzold, Leiter Marketing sowie der Länderchef, Alfred Armaos, genauso wie der Vertriebsleiter Wärmepumpe, Norman-Lars Hinze, präsentierten weitere Details dazu. Dabei hob Benjamin Rohr die Bedeutung der Panasonic Service-Partner hervor und erläuterte den geladenen Panasonic Fachhandwerkskunden, die im Rahmen des PRO Partner-Programms bereits eng mit Panasonic zusammenarbeiten, die Vorteile des optimierten Service Partner-Programms. Panasonic Service-Partner führen im Auftrag von Panasonic Serviceeinsätze und Inbetriebnahmen durch. Im Gegenzug profitieren sie unter anderem von kostenlosen Schulungen und attraktiven Vergütungen. Einstiegskosten entstehen neuen Service Partnern keine.

Weiterhin stellte Benjamin Rohr das neue Service-Konzept von Panasonic vor. Die neue Struktur mit einem größeren Team und schlankeren Prozessen und anderen Optimierungen sollen eine bessere Erreichbarkeit der Servicetechniker und schnellere Reaktionszeiten gewährleisten. Dank IFS Remote Assistance können die Spezialisten von Panasonic außerdem den Fachhandwerker nun per Video-Schaltung unterstützen, als wären sie vor Ort auf der Baustelle. So lassen sich auch komplexere Fragestellungen schnell und unkompliziert direkt über eine Online-Verbindung via Tablet oder Smartphone lösen. Diese Unterstützung soll Fachhandwerker in die Lage versetzen, ihre Projekte - auch bei Rückfragen - ohne unnötige Wartezeiten und damit ressourcenschonend fertigzustellen.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?