Die Norm gilt für die Prüfung von Luftkonditionierern, Wärmepumpen und Flüssigkeitskühlsätzen unter Teillastbedingungen. Sie wurde hinsichtlich der Begriffe modifiziert. Der Text wurde neu strukturiert und inhaltlich überarbeitet. Die Norm enthält ein Berechnungsverfahren für die Bestimmung der jahreszeitbedingten Leistungszahl im Kühl- (SEER und SEERon) und im Heizbetrieb (SCOP, SCOPon und SCOPnet).

Neu sind die informativen Anhänge A bis D (u.a. Beispiele für die Berechnung der Kennwerte SEER und SCOP) sowie Hinweise für die Leistungsmessungen und -berechnung bei Luft-Luft-Wärmepumpen. Die Norm ist als Vorgabe zur Berechnung der systembezogenen Energieeffizienz im Heizbetrieb von spezifischen Wärmepumpensystemen in Gebäuden zu sehen. Weiterhin werden die Bezugsauslegungsbedingungen für die Kühlung und Heizung für die Außenluft und den Raum definiert.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?