Die europäische Richtlinie dokumentiert die qualitätsbezogenen Brennstoffklassen und Spezifikationen für feste Biobrennstoffe, die aus folgenden Quellen stammen: z.B. Produkte und Abfälle aus der Land- und Forstwirtschaft, Korkabfälle, bestimmte pflanzliche Abfälle und Holzabfälle.

Es werden sowohl die Klassifizierung der Herkunft und Quellen als auch die Spezifikationen in Abhängigkeit der Handelsformen beschrieben. Die informativen Anhänge A bis D beinhalten u.a. typische Formen und typische Werte der Biobrennstoffe, Berechnung des Heizwertes und der Energiedichte und Beispiele für begründet abweichende Werte.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?