Der Normentwurf benennt Parameter, die die Feuerwiderstandsfähigkeit von Lüftungsleitungen beeinflussen. Er beschreibt

  • auch die Faktoren, die bei der Entscheidung berücksichtigt werden müssen, ob und in welchem Ausmaß ein Parameter entweder in positiver oder negativer Weise erweitert werden kann,
  • gibt eine Anleitung für zusätzliche Prüfungen, die erforderlich sind, um den Anwendungsbereich zu erweitern und
  • liefert Grundsätze, nach denen eine Schlussfolgerung über den Einfluss von bestimmten Parametern/Konstruktionsdetails, welche die Kriterien E, I und S betreffen, erreicht werden kann.

Er gilt nur für Lüftungsleitungen, die bereits nach EN 1366-1 geprüft worden sind. In dem Normentwurf werden ausführlich die kritischen Parameter, die Anforderungen, Leistungskriterien und Einflüsse sowie das Beurteilungskonzept erläutert. Die Prüfanforderungen, die Bewertung der Feuerwiderstandsfähigkeit sowie der zu erstellende Bericht werden beschrieben.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?