Der Normentwurf besteht aus 9 Teilen.

Teil 1: Allgemeine Anforderungen einschließlich Berechnungsmethoden

Teil 2: Küchenlüftungshauben, Anforderungen und Prüfung

Teil 3: Küchenlüftungsdecken, Anforderungen und Prüfung

Teil 4: Luftdurchlässe, Anforderungen und Prüfung

Teil 5: Luftleitungen, Anforderungen und Prüfung

Teil 6: Abscheider, Anforderungen und Prüfung

Teil 7: Einbau und Betrieb von stationären Feuerlöschanlagen

Teil 8: Anlagen zur Aerosol- und Aerosolatnachbehandlung, Anforderungen und Prüfung

Teil 9: Erfassung, Abführungsverhalten und Effizienz-Prüfverfahren

Diese Richtlinie gilt für Verteilerküchen, Lüftungsanlagen in gewerblichen Küchen und die damit verbundenen Bereiche und andere Anlagen und anderen lebensmittelverarbeitenden Betrieben in gewerblichen Küchen.

Küchen und zugehörige Bereiche sind Sonderräume, in denen Speisen zubereitet, ausgegeben und verteilt werden, Geschirr und Geräte gespült und Nahrungsmittel gelagert werden. Die Norm gilt nicht Küchen im Haushaltbereich.

Teil 1 legt die allgemeinen Anforderungen in Bezug auf die Belüftung (z.B. Temperatur, Feuchtigkeit, Lärm, Luftschadstoffe usw.) fest. Eingeschlossen ist die Berechnung des Luftvolumenstromes. Es wird auf die Luftführung im Raum und die Gestaltung der RLT-Anlage incl. der Komponenten eingegangen. Auf gasbetriebene Küchengeräte wird gesondert verwiesen.

Die normativen Anhänge A und B enthalten Tabellen für die Auslegung sowie Beispielrechnungen

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?