Die Angebote der Hersteller lassen sich jetzt besser und schneller vergleichen, denn der Energieeffizienzgrad geprüfter Kühlmöbel lässt sich anhand einer Skala von A bis G einfach ablesen.

Bis zu 60 Prozent der in Supermärkten anfallenden Stromkosten entfallen auf die Kühlung. Deshalb setzen die Betreiber zunehmend energieeffiziente Kühlvitrinen, -schränke und -truhen ein. Bisher fiel es jedoch schwer, in der großen Produktpalette samt Konfigurationsmöglichkeiten das geeignete energieeffiziente Gerät zu finden. Statt langwieriger Recherchen und eigener Berechnungen reicht nun ein Blick auf das ECC-Energieeffizienzsiegel: Seit Ende Februar sind auf der ECC-Homepage neben den für Kühlmöbel relevanten Energieeffizienzklassen auch die ersten zertifizierten Geräte veröffentlicht.
Hersteller können ihre Kühlmöbel von den Eurovent-Certification-Experten zertifizieren lassen. Hierzu werden sie im unabhängigen Prüflabor der TNO Certification B.V., Apeldoorn/NL, strengen Prüfmessungen unterzogen.

Auf Basis des europäischen Standards EN/ISO 23953:2005 und aktueller Neufassungen müssen die Kühlmöbel ihre deklarierte Leistungsfähigkeit in zahlreichen Testläufen unter Beweis stellen. Folgende Angaben werden geprüft: Zieltemperaturbereich von/bis, Wämeauskopplungsrate, Verdampfungstemperatur, Energieverbrauch, Ausstellungsfläche und Energieeffizienz-Index/-Klasse. Die Geräte werden dabei unter Laborbedingungen getestet (Trockentemperatur: 25°C; rel. Luftfeuchtigkeit: 60%; Taupunkt: 16,7°C; abs. Luftfeuchtigkeit: 12 g/kg). Zusätzlich leitet ECC die Leistungsdaten einheitlich unter Realbedingungen ab, um die tatsächlichen Temperatur- und Verbrauchswerte abzubilden. Der Grund: Unter Laden- bzw. Marktbedingungen, wo zum Beispiel mehrere Kühlvitrinen nebeneinander stehen, sind andere Kriterien zu berücksichtigen als in einem homogenen Versuchsaufbau.
Auf Basis der gewonnen Testwerte errechnen die ECC-Zertifizierungsspezialisten daraufhin den Energieeffizienzindex (EEI) des jeweiligen Kühlmöbels. Er setzt sich zusammen, indem der gemessene Gesamtenergieverbrauch des Geräts durch die Ausstellfläche des Geräts geteilt und dann zu einem Referenzwert in Beziehung gesetzt wird.
Momentan sind Kühlmöbel der Hersteller Bonnet Névé S.A., Chatou (Frankreich), Frost-trol S.A., Castellon (Spanien), Koxka S.L., Barcelona (Spanien) und Costan S.P.A, Limana (Italien) zertifiziert worden.

www.eurovent-certification.com

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?