In dem Richtlinienentwurf werden die technischen Grundlagen zur messtechnischen Nachprüfung der zwischen AN und AG vereinbarten wärmeschutztechnischen Werte (z. B. Oberflächentemperaturen, Wärmestromdichten) von Dämmungen (Isolierungen) an betriebstechnischen und TGA-Anlagen beschrieben.

In einem Abschnitt (Nr. 6) werden Verfahren zur Bestimmung des Gesamtwärmeverlustes im Zusammenhang mit der Beurteilung der Energieeffizienz von Anlagen vorgeschlagen. Auf Messunsicherheiten und auf die Umrechnung der Messwerte auf Auslegungsbedingungen wird eingegangen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?