Diese Richtlinie gilt für die Planung von Betriebswasseranlagen in Gebäuden und auf Grundstücken. Sie betrifft die Grau-, Regen-, Oberflächen- und Prozesswassernutzung mit den Anwendungen für Grünflächenbewässerung, Reinigung, Toilettenspülung, gewerbliche Nutzung, Kühlwasser und Feuerlöschanlagen.

Es werden die Anforderungen an die Schnittstellen oder Übergabestellen zwischen der Trinkwasser-Installation und der Betriebswasseranlage beschrieben, um die Sicherstellung der Gesundheit für den Menschen und den Schutz für die Umwelt zu gewährleisten. Sie beinhaltet u.a. Aspekte zur Kennzeichnungspflicht, Anlagentechnik, Anwendungen, Instandhaltung, Wirtschaftlichkeit und Gebäudeautomation.

Der Anhang A weist Parameter für die Planung einer Betriebswasseranlage (Kopiervorlage) und der Anhang B Aspekte zur Instandhaltung aus.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?