In der überarbeiteten Richtlinie werden Aspekte der europäischen Normen berücksichtigt (DIN EN 13779, DIN EN 15251). Ziel ist es, Unterstützung bei der Festlegung der lüftungstechnischen Aufgaben und Anforderungen zu geben und die Planung dieser Systeme in Abhängigkeit der Nutzungsanforderungen (Behaglichkeit der Kunden und des Personals; Lagerung und Präsentation der Waren) zu ermöglichen.

Die Richtlinie enthält Aussagen zu möglichen Lüftungssystemen und den baulichen und technischen Anforderungen zum Brandschutz und zur Hygiene (Behaglichkeit, operative Temperaturen, Akustik)). Sie gibt Hinweise zur Bemessung der Anlagen und Anlagentechnik (u. a. Lasten, Freie Lüftung, maschinelle Lüftung, Tür/Torschleieranlagen, Entrauchung) sowie zu betrieblichen Anforderungen und der technischen Abnahme.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?