In der Richtlinie werden Hinweise für die Planung und Installation sowie für die Dokumentation und Prüfung gegeben, wie Geräte und Systemkomponenten, die dem EMVG unterliegen, zu Anlagen und Systemen der TGA so miteinander verbunden werden können, ohne dass sie elektromagnetische Störungen verursachen und andere Geräte, Anlagen, Systeme unannehmbar beeinflussen.

Sie behandelt nicht die Anforderungen und Prüfung der Geräte und Komponenten selbst. Die Richtlinie gibt daneben Hinweise für das Betreiben von Anlagen und zur Funktion einer EMV-Fachkraft. Die Richtlinie wendet sich vor allem an Bauherren, Planer, Betreiber, Instandhalter, Anlagenerrichter und Dienstleister wie z.B. Versicherungsunternehmen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?