Das Blatt 5 ist ein Teil der Richtlinie VDI 3803, die sich mit den Geräteanforderungen in der Raumlufttechnik beschäftigt. Der Anwendungsbereich von Teil 5 betrifft die Wärmerückgewinnung (WRG) in raumlufttechnische Anlagen.

Sie enthält Definitionen und Grundbegriffe der WRG bzw. der WRG-Systeme. Es werden kurz die möglichen Geräte, Systemlösungen und die Verfahren beschrieben. Kennzahlen und Entscheidungskriterien sind Grundlagen für die Auswahl und Berechnung. Die Richtlinie ermöglicht auch Aussagen zur Anwendung der WRG-Systeme, der Einsparung an Energie sowie CO2-Emission und der Wirtschaftlichkeit. Bei den Leistungskennzahlen der WRG wird richtigerweise von ein Änderungsgrad (z. B. Enthalpieänderungsgrad, Temperaturänderungsgrad, Feuchteänderungsgrad) und nicht eine „Zahl“ (z.B. bisher Rückwärmezahl oder Rückfeuchtzahl) als Maßstab gewählt. Es werden sowohl eine Leistungszahl , ein Wirkungsgrad der WRG als auch eine Jahresarbeitszahl, ein Jahresdeckungsgrad und eine Jahresrückwärmzahl definiert.

Die Richtlinie verweist auf mögliche Berechnungsverfahren zur Ermittlung der Energiekennzahlen und dokumentiert die Fragen der Bilanzgrenzen, die Probleme bei der Auswahl der WRG-Systeme mit Verweis auf charakteristische Merkmale. Aspekte der Abnahme, der Leistungsmessung und energetischen Inspektion, der Wirtschaftlichkeitsbewertung, des Einflusses auf die CO2-Bilanz sowie eine Folge von Auswahlkriterien für die Planung runden den Inhalt ab. Bedauerlicherweise werden noch ältere Formelzeichen verwendet, was jedoch noch geändert werden kann.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?