Die Richtlinie gilt für heizungstechnische Anlagen mit den Teilbereichen Wärmeerzeugung, Wärmeverteilung, Wärmeübergabe. Sie enthält allgemeine Grundlagen zur Prüfung und dient der Vereinheitlichung der Abnahmeverfahren. Sie kann auch als Ergänzung zu Vertragsbedingungen verwendet werden.

Die Richtlinie enthält im Anhang A) Prüflisten in Form von Checklisten in tabellarischer Form für eine technische Abnahme (auch für Teilabnahmen). Diese technische Abnahme ist nicht einer rechtsgeschäftlichen Abnahme gleichzusetzen. Anhang B enthält zwei Beispiele.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?