Pluggit_Gruppe_web

Staatssekretär Gunther Adler, BMI und Ulrich Zink, Vorsitzender des Bundesverbandes Altbauerneuerung überreichten Christian Bolsmann, Geschäftsführer der Pluggit GmbH, den BAKA-Award.

Der BAKA Award wird als Preis für Produktinnovation vom Bundesverband Altbauerneue-rung e.V. alle zwei Jahre für herausragende Produkte und Systeme für das Bauen im Bestand ausgelobt. Ziel ist die Erhaltung alter Bausubstanz und Wertsicherung von Gebäuden für die Zukunft.

Pluggit konnte sich mit PluggPlan gegen 45 eingereichte Wettbewerbsprodukte durchsetzen. Es eignet sich perfekt für Geschosswohnungsbauten mit kleineren und mittleren Wohneinheiten mit max. drei Ablufträumen (Küche, Bad, WC). Auf Grund seiner geringen Abmessungen und einer Bautiefe von nur 179 mm kann das PluggPlan Lüftungsgerät in der Vorwandinstallation oberhalb des WCs oder unter der Decke montiert werden. Damit eignet es sich auch ideal für den Sanierungsfall. Der minimalinvasive und einfache Einbau dauert maximal einen Manntag.

Die Führungsgröße für die Steuerung der Anlage ist die relative Luftfeuchte. Das System regelt die notwendigen Luftvolumenströme vollkommen nutzerunabhängig und sorgt so für den dauerhaften Gebäudeschutz, verbesserte Wohngesundheit und höchste Energieeffizienz.

Auch die Betreiber können zufrieden sein, denn die Betriebskosten sind verschwindend gering und das Lüftungssystem weist eine hohe Nutzerakzeptanz auf, da es flüsterleise, ohne lästige Zuglufterscheinungen funktioniert.

Staatssekretär Gunther Adler, BMI und Ulrich Zink, Vorsitzender des Bundesverbandes Altbauerneuerung überreichten Christian Bolsmann, Geschäftsführer der Pluggit GmbH, den BAKA-Award für das innovative Lüftungssystem PluggPlan

In den Vorjahren hatte das System bereits den Iconic Award 2017 und den Component Award des Passivhaus Instituts 2018 gewonnen.

www.pluggit.com

 

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?