Header KI-Normen

Normen

Technische Regeln im Zeichen der Anpassung an europäische Regularien prägen die Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik. Die Details finden Sie in dieser Rubrik.

18. Jul. 2011 | 15:50 Uhr
KI–Portal

VDI 4656 (Entwurf)

Der Anwendungsbereich des Richtlinienentwurfs gilt für KWK-Anlagen mit einer Brennstoffleistung bis 70 kW für den Einsatz in Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Kleingewerbebetrieben. Bei der Verwendung von Referenzlastprofilen nach VDI 4655 liegt der Geltungsbereich bis zu 12 Personen (Einfamilienhäuser) und 40 Wohneinheiten (Mehrfamilienhäuser). Detailliert werden Aspekte der Planung, der Konzepterstellung, von Variantenrechnungen mittels Berechnungsprogramm sowie der […]Weiterlesen...

18. Jul. 2011 | 15:50 Uhr
KI–Portal

VDI 4602 Bl. 2 (Entwurf)

Ziel der Richtlinie ist es, praktische Beispiele umgesetzter Maßnahmen für ein Energiemanagement (EM) aus der Praxis aufzuzeigen und darauf aufbauend für vergleichbare Situationen in Betrieben oder bei Organisationen ein Energiemanagement durchführen zu können. Die neun Beispiele beinhalten u.a. das EM in der Energiebereitstellung unter Berücksichtigung der Anlagenkomponenten, der Thermodynamik und Emission, der Kostenoptimierung bei der […]Weiterlesen...

18. Jul. 2011 | 15:45 Uhr
KI–Portal

VDI 4253 Bl. 4 (E)

Die Richtlinie beschreibt ein Auswerteverfahren zur Quantifizierung von Mikroorganismen. Dies erfolgt durch mikroskopische Zählung von Partikeln nach einer Färbung DNA-haltiger Strukturen. Dieses Verfahren ist kultivierungsunabhängig. Die Grundlagen, Grenzen und Schwierigkeiten des Verfahrens werden dargelegt. Die Geräte, das Verbrauchsmaterial, die Chemikalien und die Lösungen werden beschrieben. Es werden Aussagen zur Vorbereitung des Sammelgutes, dem quantitativen Nachweis, […]Weiterlesen...

18. Jul. 2011 | 15:45 Uhr
KI–Portal

VDI 4220

Die Richtlinie konkretisiert die Anforderungen der Norm DIN EN ISO 17025 für Institutionen, die Ermittlungen von luftverunreinigenden Stoffen an stationären Quellen und in der Außenluft durchführen. Diese Norm dient als Grundlage für die Kompetenzfeststellung im Rahmen von Akkreditierungsverfahren von Institutionen, die Messungen von Emissionen und /oder Immissionen, Kalibrierung von automatischen Messeinrichtungen und/oder Eignungsprüfungen durchführen. Die […]Weiterlesen...

18. Jul. 2011 | 15:45 Uhr
KI–Portal

VDI 4201 Bl. 4 (Entwurf)

Die Richtlinie beschreibt die spezifischen Anforderungen für die Anwendung einer digitalen Schnittstelle auf der Basis von OPC. OPC ist ein offenes, digitales Kommunikationssystem mit breitem Abwendungsfeld, insbesondere in der Verfahrens- und der Fertigungstechnik. Neben der Begriffserläuterung werden ausführlich die Grundlagen des Verfahrens dargestellt. Die Anhänge A und B behandeln Beispiele eines Datensatzes für ein Gerät […]Weiterlesen...

18. Jul. 2011 | 15:40 Uhr
KI–Portal

VDI 3810 Bl. 1 (Entwurf)

Die Richtlinie VDI 3810 behandelt die Problematik des nachhaltigen Betreibens einschließlich der Instandhaltung von Gebäudetechnischen Anlagen. Sie ist in 6 Blätter aufgeteilt, wobei Bl. 2 (Sanitärtechnik 05/2010) veröffentlicht ist, die Blätter 3 bis 5 (Heizungstechnik, Raumlufttechnik, Elektrische Anlagen) in Vorbereitung sind und Blatt 6 (Aufzugsanlagen) überarbeitet wird. Die Richtlinienreihe gibt umfangreiche Empfehlungen für das sichere, […]Weiterlesen...

18. Jul. 2011 | 15:25 Uhr
KI–Portal

VDI 3803 Bl. 5 (Entwurf)

Das Blatt 5 ist ein Teil der Richtlinie VDI 3803, die sich mit den Geräteanforderungen in der Raumlufttechnik beschäftigt. Der Anwendungsbereich von Teil 5 betrifft die Wärmerückgewinnung (WRG) in raumlufttechnische Anlagen. Sie enthält Definitionen und Grundbegriffe der WRG bzw. der WRG-Systeme. Es werden kurz die möglichen Geräte, Systemlösungen und die Verfahren beschrieben. Kennzahlen und Entscheidungskriterien […]Weiterlesen...

18. Jul. 2011 | 15:20 Uhr
bild_2_180x273
KI–Portal

VDI 3803 Bl. 4 (Entwurf)

Das Blatt 4 ist ein Teil der Richtlinie, die sich mit den Geräteanforderungen in der Raumlufttechnik beschäftigt. Der Anwendungsbereich dieser Richtlinie betrifft die Luftfiltersysteme für alle raumlufttechnischen Anlagen für Aufenthaltsbereiche, in denen sich Personen mehr als 30 Tage pro Jahr oder regelmäßig länger als 2 Stunden pro Tag aufhalten. Sie beschreibt die Filteranwendung für RLT-Anlagen […]Weiterlesen...

18. Jul. 2011 | 15:10 Uhr
KI–Portal

VDI 3551

In der Richtlinie werden Hinweise für die Planung und Installation sowie für die Dokumentation und Prüfung gegeben, wie Geräte und Systemkomponenten, die dem EMVG unterliegen, zu Anlagen und Systemen der TGA so miteinander verbunden werden können, ohne dass sie elektromagnetische Störungen verursachen und andere Geräte, Anlagen, Systeme unannehmbar beeinflussen. Sie behandelt nicht die Anforderungen und […]Weiterlesen...

18. Jul. 2011 | 14:30 Uhr
imperia_bild_180x83
KI–Portal

VDI 2083 Bl. 4.2

Die Richtlinie beschäftigt sich mit reinraumspezifischen Energieeinsparpotenzialen. Die Prozesse im Reinraum werden nur an den Schnittstellen zur reinraumspezifischen technischen Gebäudeausrüstung betrachtet. Auf andere energetische Betrachtungen sowohl zum Gebäude als auch der TGA wird verwiesen. Beispielhaft wird in der Richtlinie das Einsparpotenzial bei Reinstwasser und Reinstdampf betrachtet. Bild 1 zeigt beispielhaft den Anwendungsbereich. Der Energiebedarf von […]Weiterlesen...